Balkonliebe und mein liebster Sommerdrink

Juhu, endlich ist es soweit und ich kann euch unseren Balkon zeigen! Letztes Wochenende, als der Sommer hier in München angekommen ist und sich das Wetter von seiner allerbesten Seite gezeigt hat, konnten wir nicht mehr warten. Also haben wir uns ins Auto gesetzt und uns auf den Weg ins Blumenparadies gemacht. Da wir nicht gerade einen grünen Daumen haben und unsere Pflanzenexpertise zu wünschen übrig lässt, war es gar nicht so einfach, passende Blumen zu finden. Wir mussten uns dann erstmal durch die Schildchen und Beschreibungen kämpfen. „Kann in der prallen Sonne stehen, pflegeleicht“ war dabei unsere absolute Lieblingsaussage – kam aber leider auch nicht so oft vor ;) Am Ende war unser Einkaufswagen dann doch ziemlich voll und als wir heimkamen, haben wir uns auch voller Eifer gleich ans Einpflanzen gemacht. Am Ende waren wir dann tatsächlich auch sehr, sehr zufrieden. Das Ergebnis gibt’s für euch heute in Bildern:

Balkonliebe 12a

Read the Post

{Geschenkidee} DIY Fotostation für Hochzeiten oder Geburtstage

Egal ob runder Geburtstag, Taufe oder Hochzeit – bei großen Festen gibt man sich Mühe, dass alles perfekt ist: das Essen, die Deko, die Getränke, die Location, das alles sind Dinge, die einen Haufen Vorbereitungen benötigen. So arbeitet man Tage, Wochen, vielleicht sogar Monate darauf hin, ein unvergessliches Event auf die Beine zu stellen. Und plötzlich ist Tag X dann da und verfliegt meistens so schnell, dass man gar nicht glauben kann, dass es schon wieder vorbei ist. Damit die Freude noch viel länger anhält, braucht man dann so viele Erinnerungen wie möglich. Und wie hält man diese am Besten fest? Natürlich mit Fotos. Aus diesem Grund gibt es heute ein DIY, das nicht nur als Geschenk gut ankommt, sondern auch einen wunderbaren Schatz an Erinnerungen hinterlässt: eine selbstgemachte Fotostation.

DIY Fotostation 1

Read the Post

{Let’s cook together} Süßes auf dem Schaschlik-Spieß: Erdbeeren im Schokomantel

Nachdem ich es letzten Monat nicht geschafft habe, bin ich dieses Mal natürlich wieder dabei! Es ist wieder Let’s cook together Zeit. Heute heißt es: Aufgespießt! Leckeres auf dem Schaschlikspießchen. Ich gebe zu, bei Schaschlikspießen denkt man vielleicht als erstes an herzhafte Grillspieße. Aber mir war sooo nach Süßem, dass ich mir lieber eine zuckerlastige Schweinerei ausdenken wollte ;) Und nachdem ich so unglaublich happy bin, dass die Erdbeerzeit endlich angefangen hat, sie nicht mehr unbezahlbar sind und jetzt sogar wirklich nach was schmecken, gibt es heute Erdbeeren im Schokomantel. Und davon gleich zwei Varianten, sodass man miiindestens zwei ganze Spieße essen muss, um auch beides probiert zu haben ;)

SChokoerdbeeren am Schaschlikspiess 3

Read the Post

{Zu Gast bei Puppenzimmer} Schokotraum im Glas

Es gibt ja so manche Tage, da läuft nicht alles ganz so wie geplant. Um genau zu sein, läuft dann alles so, wie es überhaupt nicht laufen sollte. Und man wünscht sich dann abends ein bisschen Trost. Dann gibt es Tage, an denen läuft alles super, bis sich unerwarteter Besuch ankündigt. Über den Besuch freut man sich natürlich tierisch, aber die Frage, was man ihm ausser ein paar alten Crackern anbieten kann, lässt einen dann doch kurz in Schweiß ausbrechen. Und dann gibt es noch so Tage, an denen braucht man einfach etwas Süßes. Nicht weil es einem schlecht geht oder weil jemand vorbeikommt, sondern einfach so. Für alle diese Tage habe ich eine einzige Lösung: Schokokuchen im Glas! Geht schnell, schmeckt bombastisch und kurbelt die Stimmung im Nu an. Und weil ich ihn so liebe, habe ich ihn für die liebe Yvonne und ihren wunderbaren Blog Puppenzimmer zubereitet. Ein paar Bilder von meinem Schokotraum möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten!

Schokokuchen im Glas 4

Read the Post

{Upcycling} DIY Wanddeko aus Schachteln

Wenn ein Raum einen frischen Touch oder einfach eine kleine Neuerung erfahren soll, dann geh ich ihm meistens an die Wände. Denn da lässt sich an Deko wirklich viel variieren. Ein neues Bild, ein anderes Regal oder eine hübsche Bilderleiste können ein Zimmer gleich ganz anders wirken lassen. Neulich war es wieder soweit, und ich hatte Lust auf Veränderung an der Wohnzimmerwand. Also hab ich mich in meinem (immer wachsenden) Könnte-ich-zum-Basteln-noch-gebrauchen-Haufen umgesehen und ein paar alte Schachteln entdeckt, die ich prompt zu dekorativen Bilderrahmen umfunktioniert habe. Habt ihr noch ein paar alte Schachteln zu Hause rumliegen? Dann könnt ihr sofort loslegen!

Upcycling Wanddeko aus Schachteln1

Read the Post

Latest from Instagram

Copyright © 2018 · Rosy & Grey