Gesund Frühstücken: 3 einfache Varianten

Mittlerweile gehört es zu meiner Morgenroutine genauso wie Zähneputzen oder Schminken: Frühstücken! So oft höre ich „Ich habe in der Früh einfach keine Zeit dafür“ oder „so früh habe ich keinen Hunger“. Klar, ich habe auch nicht jeden morgen die Muße, eine halbe Stunde in der Küche zu stehen, um das perfekte Instagram-Breakfast zu zaubern und das dann auch noch genüsslich auf meinem drapierten Bett zu verzehren. Aber wer sagt denn, dass es so kompliziert sein muss? Gesund frühstücken kann nämlich sehr viel einfacher sein und schneller gehen, als viele denken. Ich brauche für die Zubereitung von meinem Frühstück morgens vielleicht 5 Minuten. Und diese 5 Minuten wird wohl jeder noch finden, da ist Zeit keine Ausrede mehr ;) Ich habe euch heute drei Rezepte zum Gesund Frühstücken mitgebracht, die in Windeseile zubereitet sind und super lecker schmecken!

1473716788082
1. Gesund Frühstücken mit einem Himbeer-Kokos-Bowl:

Das brauchst du: 50 g Naturjoghurt, eine handvoll Dinkelflocken, eine handvoll Himbeeren (oder andere Früchte), 10 g Kokosflocken, ein TL Leinsamen (geschrotet).
So geht’s: Die Haferflocken, geschrotete Leinsamen und den Joghurt gut verrühren und kurz stehen lassen. Solange die Himbeeren waschen und darüber geben. Kokosflocken drüber streuen und genießen!

1474872807951
2. Gesund Frühstücken mit Bananen-Pancakes:

Das brauchst du: 1 Ei, 1 reife Banane, 1 EL Haferflocken, 10 mL Hafermilch, 1 EL Joghurt, etwas Honig.
So geht’s: Die Banane schälen und zu einem Brei stampfen. Das Ei dazugeben und beides quirlig rühren. Die Haferflocken unterrühren und die Hafermilch dazu geben. Den Teig nach und nach in eine Pfanne geben und die Bananen-Pancakes goldbraun backen. Einen EL Joghurt und etwas Honig darüber geben und warm genießen.

Gesund fruehstuecken
3. Gesund Frühstücken mit Frischkäse-Avocado-Brot:

Das brauchst du: Eine halbe Avocado, 2 TL Frischkäse, 1 Scheibe dunkles Vollkornbrot, eine halbe Zitrone, etwas Salz und Pfeffer.
So geht’s: Das Brot mit einer dünnen Schicht Frischkäse bestreichen. Die halbe Avocado in dünne Scheiben schneiden und diese auf das Brot geben. Einen Schuss Zitronensaft darüber träufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Fertig!

Wie ist es bei euch? Seid ihr fleißige Frühstücker? Wenn nicht, könnt ihr es euch ja mal überlegen, vielleicht inspirieren euch diese einfachen Rezepte doch dazu! :)

Newsletter

Monatlich exklusive Behind the Scenes Eindrücke und ein Special DIY oder Lettering!

Comments

  1. Hallo süße! Toller post, danke für die Ideen! Die Pancakes klingen ganz besonders delicious! :D
    Ich bin der absolute Frühstücksmensch. Müsli und Cornflakes mit soyamilch oder eine leckere Butterbreze dürfen bei mir nie fehlen!
    Bussis

  2. Guten Morgen!
    Danke für diesen schönen Beitrag, der hat mich sofort erreicht und ich habe die Bananenpfannkuchen gerade gefrühstückt – sehr lecker!
    Liebe Grüße!

    • Liebe Marie-Louise, ich habe es auf Instagram gesehen. So cool! Ich hoffe, es hat geschmeckt!! ;)

  3. ohne Frühstück geht bei mir gar nichts- von daher bin ich immer wieder dankbar für neue Ideen !
    besonders das erste Bild finde ich sehr ansprechend !!

    sonnige Mittwochgrüße
    sophia

  4. Also ich frühstücke immer erst an der Arbeit / in der Hochschule. Denn um halb 9 oder halb 10 habe ich immer eine Frühstückspause und vorher habe ich auch noch gar keinen Hunger. Daher bereite ich morgens immer etwas Obst zu und stopfe es in eine Dose und hole ergänzend ein Marmeladenglas, das mit Quark, Joghurt und Müsli gefüllt ist, aus dem Kühlschrank. Vorbereitung ist halt alles, wenn man morgens um halb 6 aus dem Haus gehen muss ;)

    Deine Pancakes klingen sehr lecker – aber was warmes gibt es bei mir höchstens am Wochenende, wobei ich da häufig auch Lust auf ein knuspriges Brot mit (Spiegel)-Ei habe ;) Oder doch lieber Erdnussmus oder Käse aufs Brot? Frühstücken liebe ich nämlich einfach – aber eben erst am Vormittag und nicht direkt nach dem aufstehen.

    Liebe Grüße

    • Liebe Tabea,
      das ist doch eine super Lösung – und immerhin frühstückst du dann etwas später :)
      Liebste Grüße zu Dir!

  5. Auf den Beitrag bin ich ja direkt angesprungen! :D Ich bin seit Ewigkeiten auf der Suche nach einer gesunden & leckeren Frühstücksalternative zu meinem Marmeladenbrot. :D
    Die Pancakes sehen echt super lecker aus und lesen sich auch echt gesund, aber ich bin mir noch nicht wirklich sicher, ob mir das so schmecken würde. Ich trau mich auch nicht, das auszuprobieren. :D Aber das wäre total der Durchbruch für mich, wenn mir das tatsächlich schmecken sollte. Vielleicht muss ich mal über meinen Schatten springen.

    Danke für den Beitrag! :)

    Liebe Grüße

    • Liebe Lena, probier es doch einfach aus, dann weißt du, ob es dir schmeckt ;) Wenn du Bananen magst, sollte dem eigentlich nichts widersprechen :D

  6. hmm lecker, genau der richtige Beitrag für mich. Ich bin nämlich beim Frühstück wirklich unkreativ. Morges stehe ich oft 2 Stunden eher auf, um noch zu frühstücken und den Morgen ganz gemütlich zu verbringen. Deine Rezepte sehen super lecker aus, die werde ich demnächst mal ausprobieren. :)

    Liebe Grüße, Judith

    • Liebe Judith, freut mich, dass ich noch einen Frühstücksfan gefunden habe, der Lust hat, die Rezepte auszuprobieren! :)

  7. Liebe Lea,

    prima, gerade bin ich auf der Suche nach gesunden Frühstücksideen. Alle drei Frühstücke höheren sich super an, werde ich in jedem Fall ausprobieren.

    Liebste Grüße
    Simone

Trackbacks

Schreibe einen Kommentar zu Judith Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Latest from Instagram

Copyright © 2017 · Rosy & Grey