Gutschein verpacken in einer Flasche

Ist euch schon aufgefallen, dass schon mehr als die Hälfte der Adventskalender-Türchen geöffnet sind? Das heißt, dass Weihnachten immer näher rückt und damit auch die Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk. Ich weiß, manche von euch sind damit sicher schon längst fertig, aber ich nehme mal an, dass andere – wie ich – noch nicht alle Besorgungen erledigt haben und dass beim ein oder anderen noch die passende Geschenkidee fehlt. Habt ihr euch schon mal überlegt, einen Gutschein zu verschenken? Ich persönlich freue mich ja immer total über Gutscheine – ob gekauft oder für selbst ausgedachte Erlebnisse. Oft würde ich mir nur wünschen, dass die Gutscheine auch etwas persönlich verpackt sind. Und da ich heute die Ehre habe, das 15. Türchen von Lauras vom Blog Trytrytry wundervollem Adventskalender zu befüllen, habe ich für euch eine einfache DIY Idee zum Gutschein verpacken!

Gutschein Verpacken Flasche
Dieses Material braucht ihr zum Gutschein Verpacken in der Flasche:

  •  1 kleines Fläschchen (zum Beispiel von einem Smoothie)
  • Hübscher Papierbogen
  • Acrylfarbe
  • Permanent-Marker
  • Bäckergarn
  • Schere
  • Pinsel
  • Tannenzweig
Gutschein Verpacken Flasche
Gutschein Verpacken: So einfach geht’s!

Schritt 1: Das Fläschchen mithilfe des Pinsels mit Acrylfarbe anstreichen. Anschließend lange genug trocknen lassen, bis die Farbe ganz ausgetrocknet ist (im Freien ca. 1 Stunde).

Schritt 2: Wenn die Acrylfarbe getrocknet ist mit dem Permanent-Marker den Anfangsbuchstaben des Namens der zu beschenkenden Person aufmalen.

Gutschein Verpacken Flasche
Schritt 3: Den Papierbogen mit dem Permanent-Marker beschriften. Besonders gut eignet sich dafür ein hübsches Handlettering. Tipps dazu findet ihr übrigens auch hier!

Gutschein Verpacken Flasche
Schritt 5: Das Papierröllchen in die Flasche stecken.

Schritt 6: Zur Dekoration noch einen Tannenzweig mit Bäckergarn am Fläschchen befestigen.

Gutschein Verpacken FlascheGutschein Verpacken Flasche
Diese Idee ist wie ihr seht ganz einfach und schnell umzusetzen und macht – wie ich finde – gleich etwas her! Da wirkt jeder Gutschein gleich viel persönlicher und was mit Liebe verpackt ist, macht meistens noch größere Freude!

Gutschein Verpacken Flasche

Ich kann euch übrigens nur ans Herz legen, euch die anderen wunderbaren Ideen der Blogger des „Create yourself a merry little christmas“-Adventskalenders anzusehen! Gestern gab es zum Beispiel bei der lieben Dörthe von Ars Textura eine Anleitung für Serviettenringe aus Fimo und morgen geht es bei Mareike von Girl on travel weiter! Hier gibt es außerdem noch eine Übersicht mit allen teilnehmenden Bloggerinnen, die von der begabten Nina Lerch stammt :) Wer nichts mehr verpassen will, nimmt am besten gleich an unserem Facebook Event teil!

Image Map

Wie steht ihr zu Gutscheinen? Verschenkt ihr sie auch so gerne? Hier und hier findet ihr übrigens noch andere Ideen zum Gutschein Verpacken!

Newsletter

Monatlich exklusive Behind the Scenes Eindrücke und ein Special DIY oder Lettering!

Comments

  1. Morgen steht bei mir ein Verpackungsmarathon an – und Gutscheine verschenke ich schon seit Jahren (Vor allem an Mama: „Gutschein für 1x Pferde ausmisten“, „Gutschein für 1x Spülen“, „Gutschein für ein Mal Mittagessen kochen“).
    Bei der Verpackung dieser Papierstücke war ich aber selten kreativ und deine Flaschenidee klingt einfach entzückend. Wo bekomme ich nur eine Flasche her, wenn ich doch keine Smoothies mag? Ich habe daher bis jetzt immer darauf zurückgegriffen, den Gutschein aus Tonkarton wie eine Karte zu basteln und ihn dann in einen hübschen Umschlag zu stecken…

    Liebe Grüße

    • Liebe Tabea,
      Vielleicht gibt es ja auch andere Getränke als Smoothies in so kleinen Fläschchen? Ich wünsche dir jedenfalls viel Spaß beim Verpackungsmarathon, meinen habe ich gerade hinter mich gebracht. Es fehlen jetzt nur noch ein paar KLeinigkeiten :)
      Liebste Grüße
      Lea

  2. Schöne Idee! Ich persönlich mag Gutscheine sehr gerne und kann sie eigentlich immer gut gebrauchen. Verschenken tu ich Gutscheine allerdings selten, weil sie oftmals in Vergessenheit geraten. :D

    • Liebe Caro, da hast du allerdings Recht – man muss mit dem Einlösen immer sehr schnell sein, sonst geht es leicht mal unter und das ist dann natürlich sehr schade :/ Ein schöne Weihnachtsfest wünsche ich dir :*

  3. Huhu Lea! Eine tolle Idee, hatte dein Bild schon vorher bei Pinterest entdeckt! Besonders gut gefällt mir die Farbe, die du gewählt hast. Außerdem ist es so einfach – und sieht trotzdem echt toll aus! Danke für die Anregung! Liebe Grüße! Steffi

    • Liebe Steffi, vielen Dank für die lieben Worte! Ich wünsche dir eine schöne Woche und ein wunderbares Weihnachtsfest :)

  4. Hallo Tabea,
    Diese DIY-Idee ist wirklich toll. Bei Upcycling muss man immer aufpassen, dass es am Schluss nicht ramschig aussieht, aber diese Geschenkverpackung ist wirklich modern, stilvoll und kreativ. Wir haben auf unserem Blog auch schon mit Flaschen gebastelt und diese dann als Blumenvasen verwendet, das ging auch schnell und sah toll aus.
    Deine DIY Idee werd ich für Weihnachten auf jeden Fall noch imitieren, da meine Eltern Gutscheine von mir bekommen und ich noch nicht wusste, wie ich die am besten verpacken soll.

    Herzliche Grüße,
    Larissa von Braut Rezepte

  5. Eine tolle Idee. Habe ein paar Geburtstage in der nächsten Zeit. Da kommt die Idee sicher bald zum Einsatz.

  6. Eine schöne und mal etwas andere Idee! Ich finde Gutscheine als Geschenke ja total geeignet (bei manchen sind sie ja beinahe verrufen) und das ist aber einfach eine hübsche Idee sie mal etwas anders zu verschenken.

Trackbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Latest from Instagram

Copyright © 2017 · Rosy & Grey