Handlettering Tipps 3: Brush Lettering lernen

Es ist wieder Handlettering Zeit! Ich habe mich ja total gefreut, dass meine letzten beiden Beiträge zum Thema Handlettering so gut bei euch angekommen sind! Deshalb gibt es für euch heute wieder ein paar Handlettering Tipps für euch. Heute soll es um Brush Lettering gehen, eine meiner absoluten Lieblings-Lettering-Arten. Im ersten Post gab’s ja schon ein paar Handlettering Tipps zum Starten und ich habe euch schon gesagt, welches Material ihr benötigt. Da war der Dual Brush Pen von Tombow dabei. Den haben wir für das Üben von Faux Calligraphy noch nicht gebraucht, für Brush Lettering allerdings braucht ihr zumindest einen Brush Pen. Seid ihr bereit für die Brush Lettering Tipps? Es gibt wieder eine komplette Schritt-für-Schritt Anleitung und wir üben das Brush lettern zusammen!

Handlettering Basics 2 Brush Lettering 1
Wie auch bei der Vorübung, der Faux Calligraphy Schrift, lebt Brush Lettering von dünnen Aufstrichen und dicken Abstrichen. Zur Erinnerung: Ein Aufstrich ist der Strich eines Buchstabens, der nach oben geht. Ein Abstrich ist dementsprechend der Strich des Buchstabens, der nach unten geht. Die Auf- und Abstriche entstehen dadurch, dass ihr beim Aufstrich ganz leicht aufdrückt, sodass nur die Pinselspitze auf dem Papier entlangfährt. Bei Abstrichen dagegen drückt ihr ganz fest auf, sodass die ganze Breite des Pinsels das Papier berührt. Hier ist das Ganze nochmal bildlich veranschaulicht:

Handlettering Basics 2 Brush Lettering 4Verstanden? Super! Dann wollen wir als erstes zusammen die Auf- und Abstriche üben. Das ist nämlich wirklich gar nicht so einfach und dafür braucht man zu Beginn auch etwas Geduld, bis es so richtig klappt. Fangen wir an mit den Aufstrichen: Hier ist es wichtig, dass ihr den Pinsel in einem relativ großen Winkel zum Papier hält, sodass nur die Spitze das Papier berührt. Dann einfach ganz leicht mit dem Pinsel nach oben fahren, sodass ein ganz dünner Strich entsteht: Je feiner, desto besser! Das Schwierige ist dabei, dass der Strich gleichmäßig aussieht. Dafür gilt einfach: Üben, üben, üben. Irgendwann klappt es – versprochen!

Handlettering Basics 2 Brush Lettering 2
Klappen die Aufstriche einigermaßen? Dann kommen wir jetzt zu den Abstrichen. Hier haltet ihr den Pinsel am besten in einem geringeren Winkel zum Papier, weil jetzt die ganze Pinselbreite auf dem Papier anliegen sollte. Und dann gilt so richtig aufdrücken. Am Anfang traut man sich das vielleicht nicht so, weil man Angst hat, dass der Pinsel kaputt geht – so ging es mir zumindest zu Beginn. Aber da braucht ihr euch gar keine Sorge machen! Der Pinsel hält da wirklich so einiges aus und es soll ruhig ein bisschen „quietschen“, wenn ihr die Abstriche zeichnet. Jetzt seid ihr dran! Ran an den Pinsel und los geht’s mit den Abstrichen.

Handlettering Basics 2 Brush Lettering 3
Klappt es jetzt auch mit den Abstrichen? Wunderbar, dann kommt jetzt die hohe Kunst ;-) Jetzt müssen nämlich die Auf- und Abstriche verbunden werden. Und das erfordert wirklich ein bisschen Geschick und handwerkliches Talent. Die Schwierigkeit liegt jetzt darin, die Übergänge zwischen Auf- und Abstrichen gleichmäßig hinzubekommen. Dafür hilft tatsächlich nur wieder Üben. Mit der Zeit bekommt man ein immer besseres Gefühl für den Pinsel und dafür, wie man möglichst gleichmäßig zwischen leichtem und festem Aufdruck variiert. Am besten übt ihr das erstmal mit ein paar einfachen Buchstaben. Dafür gibt’s auch wieder eine bildliche Erklärung zum Nachmachen. Erstmal die einfachen Buchstaben, die hauptsächlich aus einem Abstrich bestehen:

Handlettering Basics 2 Brush Lettering 5
Und jetzt noch die etwas schwierigeren Buchstaben. Wenn ihr die drauf habt, dann steht euch gar nichts mehr im Weg!

Handlettering Basics 2 Brush Lettering 6
Habt ihr die einzelnen Buchstaben geübt, könnt ihr euch mal daran versuchen, ganze Wörter zu schreiben, wie zum Beispiel „hey“. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder ihr schreibt die Buchstaben getrennt nebeneinander hin. Oder aber ihr verbindet sie, wie in der klassischen Schreibschrift:

Handlettering Basics 2 Brush Lettering 7
Zum Schluss gibt es noch einen Brush Lettering Spruch zum Üben: HEY YOU! Ich würde mich natürlich wieder freuen, wenn ihr eure Ergebnisse mit mir auf Instagram teilt! Dann gibt es auch gerne persönliches Feedback von mir :)

Handlettering Basics 2 Brush Lettering 8
Ich hoffe, euch haben meine Handlettering Tipps wieder ein bisschen weitergeholfen! Wollt ihr noch weitere Schriftarten mit mir zusammen üben?

Newsletter

Monatlich exklusive Behind the Scenes Eindrücke und ein Special DIY oder Lettering!

Comments

  1. Wow, super erklärt!
    Jetzt bräuchte ich nur noch so einen Stift… meinst du, man könnte das auch mit einem normalen Pinsel mal versuchen oder ist das unmöglich?
    Brush-Lettering finde ich übrigens auch unheimlich schön… naja, Kalligraphie allgemein ist einfach genial :)

    Liebe Grüße

  2. Hallo Lea,
    auf der Suche nach ein paar Einsteiger-Tipps zum Thema Handlettering bin ich eben auf deinen Blog gestoßen. :)
    Ich finde deinen Blog im allgemeinen echt super schön und ich werde mich jetzt hier auch noch ein wenig umschauen.
    Auch deine Erklärungen zum Handlettering finde ich total grandios. Endlich mal jemand, der da nicht nur so ein Geheimnis draus macht und mit seinen Künsten prahlt. Ich finde es echt schön, dass du dir die Zeit nimmst, die einzelnen Schritte zu erklären und uns sogar ein paar „Übungsaufgaben“ mit an die Hand gibst. :)

    Ich finde Handlettering schon immer total faszinierend und ich habe jetzt endlich den Entschluss gefasst, mich auch mal dort heran zu wagen. Gerade das Brush Lettering finde ich sehr reizvoll. Ich werde gleich direkt mal loslegen und fleißig üben.

    Vielen Dank für deine Hilfreichen Anleitungen. :)

    Liebste Grüße

    Lena

    • Liebe Lena,
      du weißt gar nicht, wie sehr ich mich über deine Worte freue!
      Genau das wollte ich nämlich erreichen, auch andere anzustecken und zu zeigen, dass es gar nicht so schwer ist :)
      Ich hoffe, du berichtest von deinen Anfängen :)
      Liebste Grüße zu Dir!

Trackbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Latest from Instagram

Copyright © 2017 · Rosy & Grey