Mini-Sonntags-DIY: Teelichter aufhübschen

Kennt ihr das, wenn man den ganzen Sonntag schon von Sofa zu Kühlschrank und wieder zurück wandert und so gar nichts Produktives auf die Reihe bekommt? Klar, irgendwie gehört das auch zum Sonntag dazu, aber manchmal packt mich dann der Tatendrang (okay, nicht übertreiben, vielleicht eher der Drang, mich mal kurz von der Couch zu erheben ;). Aus so einer Stimmung ist jedenfalls dieses Mini-DIY entstanden.

WIndlichter6Weil ich von Teelichtern gar nicht genug haben kann (meistens vergesse ich zwar sie anzumachen, aber sie stehen trotzdem überall rum) wollte ich diese mal etwas aufhübschen und ein bisschen frühlingshaft gestalten. Das gute an dem Mini-DIY: ihr braucht nur ganz normale Teelichter und unterschiedlich gemusterte Washi-Tapes.

WIndlichter2-1024x766Der Rest erklärt sich eigentlich von alleine: Die Teelichter mit Washi-Tapes bekleben, in der Wohnung verteilen, Anblick genießen ;-) Die Washi-Tapes haben übrigens eine perfekte Breite und passen genau auf die Teelichter.

Windlichter4 WIndlichter5Windlichter9Ich habe die fertigen Teelichter erstmal auf meiner Fensterbank verteilt. Es würde mich allerdings wundern, wenn ich sie jetzt eher anzünde, schließlich sind sie dafür ja eigentlich viel zu schön. :D

Windlichter7Naja, so viel zum „Tatendrang“… das ganze hat eigentlich gerade mal eine Viertelstunde gedauert. Aber: genug getan für einen Sonntag. Ab geht’s zurück auf die Couch ;-)

 

Newsletter

Monatlich exklusive Behind the Scenes Eindrücke und ein Special DIY oder Lettering!

Trackbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Latest from Instagram

Copyright © 2017 · Rosy & Grey