Frisch ins Frühjahr: 5 Detox Wasser Rezepte

Jetzt, wo der Frühling sich langsam blicken lässt, bekomme ich wieder richtig Lust, etwas für meinen Körper zu tun. So nach dem Motto vorbei mit dem Winterschlaf und motiviert ins Frühjahr starten. Vorsatz Nummer eins lautet: Mehr trinken! Eine Sache, die mir an sich nie so leicht fällt. Wie oft saß ich abends schon da und habe festgestellt, dass ich den ganzen Tag über nur eine Tasse Tee und zwei Gläser Wasser getrunken habe… Aber damit soll jetzt Schluss sein und deshalb habe ich mir überlegt, wie ich das wohl am besten ändern könnte. Da bin ich im Internet auf diese ganzen Detox Wasser Rezepte gestoßen, die nicht nur wunderbar für den Körper sind, sondern auch noch viel besser schmecken als langweiliges Wasser pur. Also ab zum Supermarkt und verschiedenste Obst- und Kräutersorten gekauft, mit denen ich zu Hause erstmal etwas rumexperimentiert habe. Heute präsentiere ich euch meine Favoriten aus dem Experiment: 5 Detox Wasser Rezepte für mehr Trinkmotivation!

Detox Wasser Rezept 3

Detox Wasser Rezept 1: Johannisbeere-Zitrone

Eine säuerliche Version mit ganz viel Vitamin C ergeben Johannisbeeren und Zitrone. Diese Version ist dank der leicht roten Farbe auch noch optimal für Leute wie mich, die sich gerne von äußerlichen Erscheinungen leiten lassen ;)

Detox Wasser Rezept 1
Detox Wasser Rezept 2: Erdbeer-Basilikum

Herrlich sommerlich und erfrischend schmeckt die Kombination aus Erdbeeren und Basilikum. Diese Version werde ich mir auf jeden Fall für heiße Tage merken, an denen man trotz allem fleißig am Schreibtisch sitzen muss!

Detox Wasser Rezept 5
Detox Wasser Rezept 3: Grapefruit-Ingwer

Diese Version ist eindeutig etwas für diejenigen unter euch, die es gerne bitter mögen und gleichzeitig etwas fürs Immunsystem tun möchten: Denn wie gesund Ingwer ist, muss ich euch ja wahrscheinlich nicht mehr erzählen. Das ist eindeutig eines meiner absoluten Favoriten!

Detox Wasser Rezept 4
Detox Wasser Rezept 4: Mango-Basilikum

Mango ist meine absolute Lieblingsfrucht, deshalb musste auch damit ein Rezept kreiiert werden. Und in Kombination mit Basilikum schmeckt das Wasser richtig süßlich-erfrischend! Ganz zu schweigen von den wunderbar sommerlichen Farben (da haben wir ja wieder die äußerlichen Erscheinungen…)

Detox Wasser Rezept 7
Detox Wasser Rezept 5: Heidelbeere-Rosmarin

Bei Rosmarin im Wasser war ich ja ehrlichgesagt etwas skeptisch. Ist ja nicht das typische Kräuter, das man sich in Getränke mixt. Aber ich war wirklich positiv überrascht! Probiert das unbedingt mal aus, könnte ich mir übrigens auch gut in Kombination mit Erdbeeren vorstellen :)

Detox Wasser Rezept 6
Tut ihr euch leicht mit dem viel Trinken oder seid ihr da auch etwas hinterher? Und was sind eure Tricks, um genug zu trinken? Her damit, ich kann gar nicht genug Tipps bekommen!

Comments

  1. says

    Ich trinke generell problemlos genug. Wenn ich gestresst bin oder viel in der Schule sitze, dann steigt mein Wasserkonsum auf mindestens 3,5 Liter am Tag… ob das so gut ist, weiß ich auch nicht….
    Generell trinke ich aber nur Wasser, selten eine Tasse Kräutertee. Mein Wasser mag ich aber lieber, wenn ich es vorher im Wasserkocher warm gemacht habe, vor allem jetzt im Winter und nach dem Sport.
    Vielleicht hilft es dir ja auch, wenn du deine Getränke in deiner Liebingstemperatur trinkst?
    Als ich noch wenig getrunken habe, habe ich mal in einer App gezählt, was ich trinke. Durch die Gewöhnung hat sich mein Durstgefühl angepasst und so kommt das Trinken bei mir inzwischen automatisch.
    Liebe Grüße

    • says

      Oh wow, da bist du ja wirklich gut dabei mit dem Trinken :)
      Das mit der App ist auf jeden Fall auch ein super Tipp!

  2. says

    Eigentlich trinke ich ja am allerliebsten Wasser… Aber deine Rezepte machen auch „gluschtig“ ;-)
    Ich trinke definitiv genug – und zu 99 % auch Wasser… Mit Kohlensäure schmeckts aber noch etwas besser als ohne… Und kalt muss es auch unbedingt sein… So lauwarmes Wasser kann ich nicht ausstehen.
    Mein Tipp damit du mehr trinkst: Füll dir Wasser (oder was halt auch immer du magst =)) in eine Flasche, die du immer dabei hast. Und wenn du am Computer sitzt, dann steht die Flasche neben dir, und wenn du sonst wo bist, dann kommt die halt eben auch mit…
    Als Kind musste ich immer fast gezwungen werden, genug zu trinken… Und als ich begonnen habe, immer eine Flasche dabei zu haben, da hat sich das mit der Zeit immer wie mehr intensiviert… Ist glaub auch eine gewisse „Übungssache“ oder so… Mittlerweile kann ich fast nicht mehr aus dem Haus ohne eine Flasche Wasser dabei zu haben ;-)
    Auf ein Prost =)
    liebe Grüsse Debby

    • says

      Lauwarmes Wasser mag ich leider auch nicht! So kalt und fruchtig wie möglich mag ichs :)
      Und danke für die Tipps, das werde ich mir auf jeden Fall zu Herzen nehmen!!
      Schon allein immer eine Flasche mitzunehmen- das wäre ja schonmal ein Anfang! ;)

  3. says

    Liebe Lea, mit dem Trinken ist es so eine Sache. In der Arbeit habe ich keine Zeit und wenig Gelegenheit, da trinke ich eindeutig zuwenig. Aber da mir das bewusst ist, hole ich das dann daheim immer nach, in dem ich immer ein großes Wasserglas neben mir stehen habe. Deine Rezepte interessieren mich und werden auch ausprobiert werden. Danke dafür!
    Wünsche dir ein schönes Osterfest, alles Liebe, Sandra

  4. says

    Mir geht es da ziemlich genau wie Dir, glaube ich. Ich trinke viel zu wenig. Oft vergesse ich es einfach und habe auch gar nicht das Bedürfnis, etwas zu trinken. Aber ich weiß natürlich, dass ich mehr trinken sollte. Also freute ich mich sehr über Deine Ideen um das zu erreichen und kaufte eben beim Einkauf direkt mal ein paar Sachen ein. Und so trinke ich gerade schon das zweite Glas Wasser – bei mir wirklich eine Seltenheit! – und zwar mit Grapefruit und Rosmarin. Eine schöne herbe Kombination! Ich probiere aber sicher noch das ein oder andere aus. Danke für die Inspiration!
    Alles Liebe,
    Marie-Louise

    • says

      Ooooh das freut mich ja total, dass du es gleich ausprobiert hast!! :)
      Und viel Spaß beim weiter Probieren!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*