Reisetipps Valencia: 5 Dinge, die du nicht verpassen darfst

Kennt ihr das, wenn ihr eigentlich noch gar nicht so lang aus dem Urlaub zurück seid, euch aber fühlt als bräuchtet ihr ihn schon wieder? So geht es mir gerade. Es ist ja erst ein paar Wochen her, dass ich in Valencia war. Trotzdem wünsche ich mir, ich könnte wieder zurück in diese wunderbare Stadt. Jetzt, sofort! Aber das ist leider keine Option, deshalb musste ich mir anders helfen. Also habe ich mir die ganzen Fotos vorgeknüpft, die ich dort geschossen habe. Einmal alles sortiert, bearbeitet und für euch eine kleine Auswahl an Eindrücken zusammengestellt. Und weil Insidertipps noch mehr aussagen als Bilder, gibt es heute ein paar Hightlights aus unserem Valencia Urlaub für euch. Das meiste ist natürlich kulinarisch – was sonst ;) Aber wie immer gilt: Die typischen Sehenswürdigkeiten sind zwar umwerfend, die könnt ihr aber auch im Stadtführer nachlesen. Insidertipps dagegen sind Gold wert – vor allem wenn man sie selbst von Einheimischen hat!

Reisetipps Valencia Staedtetrip DIY Blog Muenchen

Venedig-Feeling und Paella an der Strandpromenade

Im Norden von Valencia befindet sich Port Saplaya, ein kleiner Ort direkt am Meer. Dieses ist als „kleines Venedig“ bekannt und warum das so ist, sieht man sofort: Hinter den Häusern, die entlang der Promenade liegen, verstecken sich kleine idyllische Häuschen, Kanäle und richtiger Venedig-Flair. Port Saplaya ist also unbedingt einen Besuch wert. Und das vor allem wegen eines Restaurants: Im Las Torres de Ciriaco kann man vorzügliche valenzianische Paella essen und wird von einem unglaublich gastfreundlichen Besitzer empfangen. Für uns war der Abend dort einer der besondersten Momente unserer Valencia Reise.

Restaurant Las Torres de Ciriaco, Port Saplaya, Paseo Marítimo Lluis Saiz Diaz Regatista, Alboroya, Valencia

Reisetipps Valencia Staedtetrip DIY Blog Muenchen

Degustations-Menü schlemmen in einer romantischen Gasse

Diesen Tipp haben wir von einem Einheimischen ans Herz gelegt bekommen und ich kann ihn nur jedem weitergeben, der nach Valencia reist! Mitten in den verwinkelten Gassen der valenzianischen Innenstadt befindet sich dieser Geheimtipp: Im Restaurant Bodegó de la Sarieta könnt ihr euch euer Degustations-Menü selbst zusammenstellen. Und das zu wirklich mehr als günstigen Preisen!

Restaurant Bodegó de la Sarieta, Carrer dels Juristes, 4, Valencia

Reisetipps Valencia Staedtetrip DIY Blog Muenchen Reisetipps Valencia Staedtetrip DIY Blog Muenchen

Das beste Pistazien-Eis der Welt probieren

Es gibt gutes Eis, sehr gutes Eis, exzellentes Eis und dann gibt es das Eis von der Gelateria Bautista Martí. So würde ich es nach meinem Valencia-Aufenthalt zumindest einstufen. Wir sind eigentlich am ersten Tag durch Zufall auf diese Eisdiele gestoßen und mussten dann einfach jeden Tag wieder herkommen. Wir haben uns fleißig durchprobiert und eine Eissorte war besser als die andere. Eine ist uns ganz besonders im Gedächtnis geblieben: das Pistazieneis. Ich glaube, ich werde nach diesem Eis mein Leben lang enttäuscht sein, wenn ich woanders Pistazieneis bestelle. Plant ihr also eine Reise nach Valencia, vergisst diesen absoluten Hotspot nicht!

Bautista Martí Italia. Heladería y Chocolatería, Passeig de Russafa, 6, Valencia

Tapas in spanischer Atmosphäre

Auch mehr durch Zufall sind wir bei der Taberna Antonio Manuel gelandet. Das Ambiente auf der Straßenterrasse hat uns so angesprochen, dass wir uns gleich dort hingesetzt haben. Dort gibt es extrem leckeren Fisch, frische Meeresfrüchte und Tapas für alle! Und das zu wirklich guten Preisen. Wer also einen guten Tipp zum Tapas essen sucht, kommt dort sicher auf seine Kosten.

Taberna Antonio Manuel, Carrer de Sant Vicent Màrtir, 42, Valencia

Reisetipps Valencia Staedtetrip DIY Blog MuenchenReisetipps Valencia Staedtetrip DIY Blog Muenchen

Frühstücken über den Dächern von Valencia

Wie ihr sicherlich bereits wisst, ist Frühstück meine Lieblingsmahlzeit des Tages. Erst recht, wenn man eine so wunderbare Kulisse dafür findet, wie im Petit Bistro Terrace findet! Als wir mit dem Lift in den 7. Stock gefahren sind und die Dachterrasse betreten haben, hatten wir schon Angst vor der Menükarte. Umso erstaunter waren wir über die wirklich günstigen Preise. Ein komplettes Frühstück inklusive Heißgetränk und frischem Orangensaft bekommt man dort für ca. 7 Euro! Wer also lecker frühstücken will und dabei die Aussicht über die Dächer von Valencia genießen will, ist hier genau richtig. Vorsicht: Es gibt mehrere Petit Bistros, ihr müsst also das Petit Bistro Terrace anpeilen!

Petit Bistro Terrace, Carrer Cabillers, 3, Valencia, mehr Infos

Reisetipps Valencia Staedtetrip DIY Blog Muenchen Reisetipps Valencia Staedtetrip DIY Blog Muenchen
Ich hoffe, ich konnte euch für eure nächste Valencia Reise etwas inspirieren, oder vielleicht habt ihr einfach Lust bekommen, diese sehenswerte Stadt anzupeilen!

Newsletter

Monatlich exklusive Behind the Scenes Eindrücke und ein Special DIY oder Lettering!

Comments

  1. Ich fand Valencia letztes Jahr auch wahnsinnig schön. Wirklich froh war ich, dass wir ganz abseits des Touri-Viertels ein wunderbares Hotel hatten und es in der Nähe ganz viele kleine Cafés und Bäckereien gab, bei denen man teilweise auch ein ganz tolles Mittagessen bekommen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Latest from Instagram

Copyright © 2017 · Rosy & Grey